Dienstag, 23. Dezember 2008

mein alter Kulturbeutel ...

... hat ausgedient - er ist zwar noch nicht kaputt, aber dieser hier in Begleitung des passenden Schminktäschchens gefällt mir wesentlich besser ;-)))


genäht aus einem CharmPack der Stoffserie "Winter" von Moda - dieses hab ich schon im Sommer *ggg* zum Geburtstag geschenkt bekommen - rechtzeitig zum Winter hab ich daraus jetzt diese 2 Taschen genäht - als Futter hab ich mir noch einen roten Stoff aus der Serie dazugekauft ...
der Schnitt für den Kulturbeutel (ein scheußliches Wort - findet ihr nicht auch ...) ist aus dem Buch "A Passion for Patchwork" - dort heißt die Tasche "Sponge Bag" - die Größe ist allerdings den Charms angepasst - das Schminktäschchen ist der immer wieder gern genähte Weltenbummler in klein ...

jetzt nur noch den Inhalt aus dem alten Beutel in die neuen Taschen packen und dann dürfen mich die beiden auf meinen nächsten Dienstreisen begleiten ... die finden nämlich zufällig noch im Winter statt ... ob ich jetzt auch noch Frühlings-, Sommer- und Herbsttaschen brauche ........... ??

Montag, 22. Dezember 2008

Frohe Weihnachten

wünscht euch Eduard Elch


... und ich hänge mich an die Weihnachtswünsche dran, bedanke mich bei euch, dass ihr so zahlreich bei mir hereingeschaut und mir eure Kommentare hinterlassen habt ...
ich werde mich bemühen, auch im neuen Jahr meiner Kreativität freien Lauf zu lassen, damit es für euch auch weiterhin einen Grund gibt, hier regelmäßig vorbeizukommen ;-)

ich wünsche euch allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!

Dienstag, 16. Dezember 2008

alles verschenkt ...

AdventsWichtel - WeihnachtsGeschenk - GeburtstagsGeschenk .....

ich habe ein komplettes StoffAbo verarbeitet und das ist dabei herausgekommen:


entweder fürs Näh- oder Stickzeug - vielleicht werden sie auch als Schreibmappen verwendet oder als KrimskramsTäschchen - wer weiß ......... ?
auf der Klappe ist jeweils das Monogramm der Beschenkten eingearbeitet - ich mag's gern persönlich ;-))

jetzt wisst ihr auch, warum es in letzter Zeit hier so wenig zu sehen gegeben hat ... ich wollte den Beschenkten ja nicht die Überraschung nehmen ... man weiß ja nie, wer hier wann vorbeikommt ... ;-))

Sonntag, 30. November 2008

ganz in rosa .......

... für ein kleines Engelchen, das sich ganz bestimmt mal zu einer kleinen Prinzessin entwickeln wird - die Fotos von ihr, die ich bisher gesehen hab, sind sooooooo süß ... - habe ich ein Jäckchen genäht


die rosa Herzchenstoffe hatte ich mal in meinem StoffAbo und war eigentlich gar nicht so erfreut darüber, denn hier befindet sich weit und breit kein Mädchen, das ich hätte benähen können ... aber Geduld zahlt sich aus - irgendwann kommt für jedes Stöffchen die passende Gelegenheit ;-))
die Idee zu dem Jäckchen ist (leider *gg*) nicht auf meinem Mist gewachsen, die Anleitung stammt aus dem Heft Patchwork spezial 3/2007

Mittwoch, 26. November 2008

aus der Restekiste

viele kleine Knäuelchen habe ich weggestrickt - das Ergebnis:


18 Paar Frühchensocken und ein Berg Schlüsselanhänger -
und die Kiste ist immer noch nicht leer ........... ;-)))


Mittwoch, 19. November 2008

neuer FotoWorkShop

nachdem ich ein paarmal auf den Anschlag angesprochen wurde, den ich für meine Socken stricke, habe ich einen neuen FotoWorkShop gebastelt


er ist rechts in der Linkleiste unter "FotoWorkWhops" verlinkt

Samstag, 15. November 2008

Mini-Bella-Bag

die nächste kleine Erinnerung an unsere Donaureise - Petra hatte 15 cm große Stoffquadrate für uns mitgebracht und daraus habe ich mir eine Mini-Bella-Bag genäht



Donnerstag, 13. November 2008

die Gemüsegirlande

... ist fertig


jetzt fehlen lt. Anleitung noch 2 Karotten, die ihr zu Füßen liegen ... ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich die überhaupt sticken möchte ...
ich sag euch Bescheid, wenn die Entscheidung gefallen ist ... ;-))

außerdem habe ich heute einen WeihnachtsWichtel fertiggemacht, den ich hier nicht zeigen kann, weil ich weiß, dass mein WichtelKind hier immer mal wieder vorbeischaut ...
und ich bin dabei, Adventskalender zu packen - auch davon gibt's noch keine Fotos, denn auch deren Empfänger sind regelmäßige Besucher hier ...

irgendwie schon doof - man hat soviel fertiges und kann es nicht zeigen .........

Samstag, 8. November 2008

Bella-Bag

und schon wieder eine WortSchöpfung, die auf der Quiltfriend-Donaureise entstanden ist ;-))

wir haben uns überlegt, was man denn aus all den Blöcken oder Stoffquadraten nähen könnte, die sich im Laufe der Reise so angesammelt haben ... unterwegs waren wir mit der A-Rosa Bella - daraus haben wir dann den Namen "Bella-Bag" kreiert ...

aus dem Kurs in Linz (siehe auch "Linzer Klappe") bekamen wir die restlichen StoffStreifen mit nach Hause - daraus habe ich noch 2 Blöcke genäht und aus diesen dann meine 1. Bella-Bag


das nähen mit diesen gefärbten Stoffen macht richtig Spaß, weil man im voraus nicht wirklich weiß, was am Schluss dabei herauskommt ;-)

so - und jetzt wird es Zeit, dass ich wieder zu meinen geheimen Projekten abtauche - die Adventszeit kommt mit großen Schritten auf uns zu und meine Wichtelgeschenke sind noch nicht alle fertig .........

Freitag, 7. November 2008

die "Linzer Klappe"

wie die Klappe zu ihrem Namen kam ...........


ich war mit einigen Quiltfriends auf der Donau unterwegs - u.a. machten wir auch Station in Linz und haben dort einen Kurs mit Heide Stoll-Weber besucht, bei dem uns gezeigt wurde, wie man aus handgefärbten Regenbogenstoffen in freier Schneidetechnik und mit improvisierten LogCabinBlöcken tolle Sachen machen kann ...
ich hab diesen gelben Block genäht und daheim zu einer Taschenklappe verarbeitet - so hab ich immer eine Erinnerung an diese wunderbare Reise ;-)

Donnerstag, 30. Oktober 2008

alle Mann bereit zum entern !!!

ich kann nicht nur extreme-stitching, sondern auch extreme-quilting ;-)))
aber die freien Tage wollen schließlich ausgenutzt sein - und Weihnachten steht auch vor der Tür und dann hab ich halt gequiltet und genäht, was das Zeug hielt ;-)
mein Problem ist ja immer, dass ich - wenn ich etwas ein zweites mal mache - mich beim zweiten immer ziemlich mühen muss, damit es auch fertig wird ... deshalb habe ich diese beiden PiratenSpielDecken parallel gearbeitet


nachdem ich hier ja nichts patchen musste, ging es doch relativ zügig voran ...
die Rückseite besteht aus rotem Stoff mit dicken schwarzen Punkten - links sieht man die 2. Decke zusammengelegt - dazwischen ein dünnes Vlies, damit die Decken nicht zu bauschig werden und man sie gut als Spielunterlage verwenden kann - Größe ca. 130 x 165 cm - da können sie sich dann auch noch ordentlich drin einkuscheln ;-)
nachdem meine Schwester hier so gut wie nie vorbeischaut, kann ich euch schon zeigen, was bei meinen Patenkindern unterm Christbaum liegen wird ... und wenn doch ........ pssssssssssssssst .................


Montag, 27. Oktober 2008

Piraten backbord ......

meine Patenkinder sind momentan total auf dem Wikinger- und PiratenTripp ... und da stolpere ich doch vor einigen Wochen beim Surfen im www über diesen Stoff - also nix wie bestellt ... daraus mache ich für die beiden jetzt 2 Spieldecken - da muss ich nix patchen, sondern "nur" quilten ... und dann können sie entern und Schatzkisten suchen was das Zeug hält ;-)))



Freitag, 24. Oktober 2008

darf ich vorstellen...

Sizilia


hat mir eine Freundin aus ihrem Sizilien-Urlaub mitgebracht - noch fühlt sie sich ein bisschen unsicher in der fremden Umgebung - ist ja auch kein Wunder, wenn einen jeder gleich begafft ...
aber ich bin sicher, ihre FensterbankMitbewohner nehmen sie liebend gerne bei sich auf ;-)

Donnerstag, 23. Oktober 2008

ich habe geübt ...

... und zwar ein bisschen freihand-maschinen-quilten - ich kann euch nur einen kleinen Ausschnitt zeigen, denn das ganze gehört zum Projekt "Wundertüte"


fotografiert habe ich natürlich nur einen relativ gelungenen Ausschnitt ;-))) - ich stelle fest: ich muss noch viiiiiiiiel üben ... v.a. möchte ich irgendwann mal in der Lage sein, nicht nur planlose Bögen, sondern richtige Motive zu quilten .....

Samstag, 18. Oktober 2008

reiche Ernte

kann Lulu vorzeigen - frisches Gemüse für einen herbstlichen Eintopf ...




Sonntag, 12. Oktober 2008

ein neues Gewand

hab ich meinem Blog verpasst - das hatte ich schon länger vor, nachdem immer mehr Blogs zu sehen waren, die von den Standard-Vorlagen abwichen, aber mit meinen mangelnden html-Kenntnissen hab ich mich nicht richtig rangetraut ...
am Wochenende nun hab ich im Netz gewühlt, gesucht, gefunden, getüftelt und individuell verändert ... dann in einem extra-TestBlog getestet wie ein Weltmeister und als ich mir sicher war, dass ich es hinkriege, hier hochgeladen - bin gespannt, ob es euch gefällt ...

Freitag, 10. Oktober 2008

auf zum Stadtbummel ...

mit dieser Tasche kein Problem ...
sie ist klein genug, um nicht unnötig schwer zu schleppen - und groß genug, um all das aufzunehmen, was frau so beim Stadtbummel braucht, z.B. die gefaltete Einkaufstasche, falls der Stadtbummel völlig unerwartet doch in eine ShoppingTour ausartet ... *ggg*


übrigens werde nicht ich mit dieser Tasche bummeln gehen - ich habe sie nämlich verschenkt ... wer sie in natura sehen möchte, muss in Oberfranken mit wachen Augen durch die Städte gehen ... ;-))


Mittwoch, 8. Oktober 2008

Lulu - extreme stitching



war in den letzten Tagen angesagt - das Kleid ging ja noch, aber diese kleinen Gemüseteilchen haben's echt in sich - ich bin nämlich so ehrgeizig, nicht stur die Vorlage mit ganzen Kreuzchen abzusticken und da dann einfach Backstitches drüberzuhauen, sondern ich mach mir die Arbeit, die Konturen der Kleinteile ordentlich in halben und Viertelkreuzchen auszuarbeiten ...

LKE hat 3 neue Lulus auf den Markt gebracht, nur - die hauen mich jetzt nicht wirklich vom Hocker ... aber bei den "alten" ist noch eine dabei, die mich reizen würde und die wäre im Vergleich zu dieser hier vermutlich die reinste Erholung *ggggggg*



Sonntag, 5. Oktober 2008

Trick or Treat

Die Stoffe für die Zwischenstreifen des HerbstblätterQuilts hatten Bordüren dran, die sind übrig geblieben ... daraus hab ich noch schnell einen Weltenbummler genäht ...

vorne Hexen – hinten Kürbisse ;-))



Donnerstag, 2. Oktober 2008

es ist Herbst ...

nicht nur draußen, sondern auch auf dem Quilt ;-)

er ist das Ergebnis eines ResteBlockNähTages (Infos dazu könnt ihr hier nachlesen)
letzte Woche war ich wieder bei Silka und ich habe mir diesmal die BlätterBlöcke aus der ResteKiste gefischt ... aus der StoffKiste passende Stöffchen gesucht und los ging's ......... war natürlich nicht an einem Tag zu schaffen ... also hab ich alles eingepackt, mit nach Hause genommen, meine letzten Urlaubstage ausgenutzt und fleißig weitergenäht ... heute nun ist er fertig geworden


groß ist er 145 x 175 cm, die Rückseite ist Flanell und er ist sooooooooooo kuschelig ;-)))

der Quilt geht diesmal an Lichtenstern



Freitag, 26. September 2008

fast alles Geheimprojekte ....

... an denen ich z.Zt. arbeite und deshalb kann ich hier nix zeigen ...........

und wenn mir dann noch ein bisschen Zeit übrig bleibt, mach ich hin und wieder ein paar Kreuzchen ...





Mittwoch, 17. September 2008

ein Weltenbummler ...

war mal wieder unterwegs - diesmal ins Salzburger Land - und nachdem er wohlbehalten angekommen ist, dürft ihr ihn jetzt auch sehen ... ;-)))




Dienstag, 16. September 2008

der Wald- und Wiesenquilt ...

... ist fertig ... nachdem meine Männer der Meinung waren, dass ich an dem Top nichts mehr verändern sollte, hab ich mich gleich übers quilten hergemacht - zuerst die Blöcke umrandet und dann in den einzelnen Blöcken die Muster nachgequiltet ...
fertig ist er jetzt 103 x 137 cm groß - eigentlich KrabbeldeckenGröße ... ;-))


für die Rückseite hab ich einen roten Dekostoff mit kleinen dunkelblauen und weißen Blümchen aus meiner Kiste gezogen, der passte genau dazu ...

deponiert wird der Quilt im Auto - ich war schon öfter in der Situation, dass ich mal eine Decke gebraucht hätte, aber keine da war ... das kann jetzt nicht mehr passieren ... ;-)



Montag, 15. September 2008

mein wertvollstes Mitbringsel ...

... von der Nadel+Faden in Osnabrück -
meine fertig gerahmte Lulu


ich hatte sie im August nach Kirchhundem geschickt und mich wie immer überraschen lassen, was das Team von Hr. Steinacker zaubern wird - ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis ...

ansonsten sind wieder einige Stöffchen in meinen Vorrat eingezogen, ein paar Knöpfe mussten mit, grüne Sockenwolle für meinen Junior - die Vlieseline-Mustermappe hab ich mir gegönnt, damit ich endlich mal alle Vliese zum anfassen und anschauen im Haus habe ... fürs sticken hab ich dieses Jahr gar nichts gekauft und in meinem Kopf sind wieder jede Menge Ideen ... Zeit, um diese dann auch umzusetzen, gabs leider an keinem der Stände zu kaufen ..........

es war ein schönes und lustiges Wochenende, wir haben viel gelacht und gut gegessen - der Wettergott hat es gut mit uns gemeint und ich freue mich schon aufs nächste Jahr ... ;-)



Mittwoch, 10. September 2008

vorher Hose - nachher Tasche

eine Freundin hat letztes Jahr ihren Kleiderschrank ausgemistet und heraus kam auch diese Hose


sie hat sie mir überlassen mit den Worten "vielleicht kannst du sie ja brauchen ..." – das war zu der Zeit, als ich im HosenTaschenNähwahn war ... sie hat dann eine Zeitlang in meinem StoffSchrank gelegen und jetzt bekommt sie sie als Geburtstagsgeschenk wieder zurück ...


schade nur, dass ich ihr Gesicht beim auspacken nicht sehen kann ... zu der Zeit befinde ich mich nämlich gerade in Osnabrück auf der Nadel & Faden ... das Päckchen hab ich der Post anvertraut - wird hoffentlich heil ankommen ...

der GrundSchnitt ist die Lila-Laune-Tasche aus dem PW-Heft Taschen spezial 03/2008, wurde aber von mir etwas abgewandelt ... meine Freundin heißt Lilo - ratet mal, wie die Tasche jetzt heißt ........ *gggggggg*



Montag, 8. September 2008

BOM - ich bring ihn zu Ende ...

dass ich den SimpleScrappyTreasure - Quilt nicht ganz so nähen würde wie in der Vorlage, war von vorneherein klar ... aber gestern hab ich dann beschlossen, dass ich aufhöre und mit dem, was ich habe, was zusammenbastle ...
die August-Blöcke zu nähen hatte ich schon keine Lust mehr ... und irgendwie hat mir das auch alles gar nicht mehr gefallen ...
ich hab mich gestern gefragt, was in aller Welt mich da letztes Jahr geritten hat, dass ich damit überhaupt angefangen hab .... *kopfschüttel*

also gestern abend alles rausgekramt und aus- und umgelegt - oh nein wie bunt .... na gut, mach ich daraus eben eine Decke fürs Auto oder für den Garten - da macht das nix, wenn’s bunt ist, sieht man schon die Flecken nicht so schnell ....
heute dann die Blöcke zusammengenäht - oh je immer noch so bunt ....
und irgendwie auch etwas zu klein - ca. 90 x 125 - also muss noch was rum ...
erste Idee: was dunkles als "Rahmen", und dann aus den Resten in der Kiste noch mal einen breiten, kunterbunten Streifenrand
also dunklen Stoff gesucht und gefunden - dunkelblau mit weißen Punkten drauf - rumgenäht - hingelegt und ................ komisch, jetzt find ich ihn auf einmal gar nicht mehr soooo scheußlich ... ;-)))
Junior meinte eben: als Wald- und Wiesendecke passt er doch ...


und den kunterbunten Streifenrand außen herum hab ich grade eben auch gestrichen, ich glaub, das macht das ganze nur wieder unnötig unruhig ... oder soll ich doch ??? - denn eigentlich hätt ich ihn gern ein bisschen größer ......
ich glaub, ich lass ihn erstmal ein bisschen so liegen und entscheide später ...



Sonntag, 7. September 2008

Hochzeitsgeschenk

... ein Gemeinschaftswerk ...


12 Mädels haben gestickt und ich habe daraus eine Tasche genäht ...

eine unserer Stickfreundinnen ist in den Hafen der Ehe eingelaufen und diese Tasche soll sie und ihren Angetrauten auf ihren gemeinsamen Unternehmungen begleiten ......



Samstag, 6. September 2008

klare Besitzverhältnisse ...

damit wäre erst mal geklärt, für wen das nächste Groß-Projekt bestimmt ist ...


auf das fertige Ergebnis werdet ihr allerdings noch einige Monate warten müssen ... das ganze ist nämlich eine etwas größere Aktion – die "Kollektive Wundertüte" – bei den Quiltfriends wurde diese Nähaktion ins Leben gerufen – bei der 4. Wundertüte konnte ich dann nicht mehr nein sagen ... ;-)))
wie das abläuft? – grob umrissen so: 30 Quilterinnen erhalten ein Stoffpaket mit demselben Inhalt – jede näht aus diesen Stoffen, was sie möchte – verarbeitet alles, was in dem Paket ist und darf noch einen Stoff, bzw. ein Dekomaterial dazunehmen – meines ist dieses bestickte Band, das ich mit einarbeiten werde ... der grobe Plan für mein Projekt steht schon – Zeit zum fertig stellen habe ich bis März 2009 – das sollte zu schaffen sein ;-)))

Freitag, 5. September 2008

Glückspilz

Patricia hatte Ferienhäuser verlost und ich hatte das Glück, eine der Gewinnerinnen zu sein ...

seit gestern steht es hier und ich bin einfach nur hingerissen von der Baukunst - selbst Schneggo staunt nicht schlecht *gg*


liebe Patricia, auch auf diesem Wege nochmal ein ganz herzliches Dankeschön !!

Dienstag, 2. September 2008

herzig ;-)

ein herziges Nadelmäppchen war gestern in meinem Briefkasten ...


ein ganz dickes DANKE nach Österreich an Brigitte !!

Donnerstag, 28. August 2008

ein paar Küchenhelfer

hab ich mir genäht - FingerTopflappen


die Anleitung hab ich hier gefunden –
gingen zügig zu nähen und ersetzen jetzt meine alten Topflappen …

Sonntag, 24. August 2008

Auftrag erledigt ...

... und meine Freundin freut sich schon wie wild auf "ihre" Lulu ... ;-))


sie wird sie rahmen lassen und dann in ihre neue Küche hängen

und soll ich euch was verraten ...
ich hab bereits die nächste Lulu im Visier ... a
ber ich verrat euch noch nicht, welches Kleidchen sie dann tragen wird ... ;-)))



ein Weltenbummler ...

... auf dem Weg nach Hessen ...


Cornelia war die 66.666ste Besucherin meines Blogs und für sie habe ich diesen Weltenbummler gestickt und genäht - Cornelia, ich hoffe, er gefällt dir und du findest Verwendung für ihn ;-)



Donnerstag, 21. August 2008

Thema mit Variationen

oder: ein Weltenbummler fühlt sich sonst einsam ... ;-)

ich habe diese Weltenbummler gesehen und mir hat die Art, wie der Reißverschluss eingenäht ist, gefallen - also hab ich mir beim StoffWerkTaunus die KomplettPackung für den orangefarbenen WB gekauft – der war ratzfatz genäht und dann hab ich gleich noch 2 weitere hinterhergeschoben - und es werden wohl noch nicht die letzten gewesen sein ... ich muss aber erst meinen Vorrat an Endlos-RVs etwas aufstocken ... ;-)
bei dem linken habe ich Blöcke verarbeitet, die ursprünglich für einen BOM gedacht waren, aber dann doch nicht zum Einsatz kamen ...




Montag, 11. August 2008

nix los hier ........

... das heißt allerdings nicht, dass ich nichts tue ....

ich sticke z.B. grade an der Zwillingsschwester zur CafeLulu ... eine Freundin hatte meine gesehen und hätte sie mir am liebsten gleich gemopst ... und sie hat so lange auf mich eingeredet, bis ich ihr versprochen habe, dass ich sie ihr nochmal sticke ... und wie das so ist: beim zweiten mal ist der Elan einfach nicht mehr so groß wie beim ersten mal ...

ich hab auch einiges genäht - aber ich kann's euch (noch nicht) zeigen ... sind nämlich auch Geschenke dabei und man weiß ja nie, wer hier mitliest ... von einer der zu Beschenkenden weiß ich zwar, dass sie gar keinen eigenen Internetzugang hat, aber wie der Teufel so will .......
Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste ... ;-)

und die langweiligen Socken, die ich nebenbei noch stricke, sind es nicht wirklich wert, gezeigt zu werden ... z.T. hab ich sie nicht mal fotografiert, denn dunkles Herrengrau ohne Muster gibt einfach nix her .......

so muss ich euch leider noch ein Weilchen vertrösten, bis es hier wieder Bilder zu sehen gibt ... im September hab ich Urlaub - spätestens dann läuft entweder die Nähmaschine heiß oder die Sticknadel glüht ;-)))

Dienstag, 22. Juli 2008

von A bis Z – jetzt ist er komplett

mein ABC-Quilt ist fertig *freu* – und ich liebe ihn jetzt schon ;-)

zwischendurch hätte ich mich ja fast mal in den Allerwertesten gebissen ... als ich so am quilten war und beim U angekommen bin, merke ich doch, dass ich das U mit der linken Seite nach außen eingenäht habe ........
ich dachte, mich trifft der Schlag ...

- das Teil hab ich ich-weiß-nicht-wie-oft in der Hand gehabt
- es hing wochenlang an der Wand im vollen Blickfeld
- ich hab's beim Quiltertreffen dabei gehabt, da standen 10 Leute davor
- und niemandem ist aufgefallen, dass das U nicht stimmt .....

kurz – aber wirklich nur ganz kurz ;-) - hab ich sogar daran gedacht, es so zu lassen, denn wenn es bis dahin niemandem aufgefallen ist, dann vielleicht auch später nicht ...
aber allein der Gedanke, dass ich WEISS, dass da ein gravierender Fehler drin ist, hat mir keine Ruhe gelassen ...
also hab ich das U-Quadrat fein säuberlich herausgetrennt und richtig herum wieder mit der Hand eingenäht ... nach 2 Jahren Arbeit sollte es darauf auch nicht mehr ankommen ... *ggg*

ursprünglich wollte ich ein Gittermuster quilten, aber nachdem ich die Rahmen um die Buchstaben fertig hatte, erschien mir das zu langweilig und ich hab mich für Kreise entschieden ...
ich glaub, das war richtig, denn jetzt hab ich das Gefühl, dass er "lebt"


die Größe: ca. 130 x 190 cm – genau richtig zum drin einwickeln ;-)




Montag, 21. Juli 2008

ein ganz besonderes Blümchen ...

es gehört zur seltenen Gattung der Müllblumen
und fühlt sich neben meiner Nähmaschine ausgesprochen wohl ...
um es am Leben zu erhalten, genügt die regelmäßige
Gabe abgeschnittener Fäden und Stofffitzelchen ... ;-)



und jetzt geh ich wieder Binding annähen,
damit der Dünger für mein Blümchen nicht ausgeht ............ ;-)

Nachtrag: die Anleitung zur Müllblume gibt es bei Jutta



Sonntag, 20. Juli 2008

Zwischenmeldung ...

letzte Woche hab ich in jeder freien Minute gequiltet ... eigentlich wollte ich den ABC-Quilt bis zu meinem Geburtstag fertig haben, hab es aber leider nicht geschafft – immerhin bin ich mit dem quilten fertig und ich lass euch schon mal einen kurzen Blick auf die Rückseite werfen ;-)


jetzt "nur noch" das Binding – ist ja nur knappe 7 Meter lang ......




einmal im Jahr ...

... wiederholt sich der Tag, an dem man geboren wurde ...
bei mir war's auch mal wieder soweit ...
und ich wurde von ganz lieben Menschen überreich beschenkt
an dieser Stelle nochmal ein ganz dickes DANKESCHÖN
für alle Glückwünsche und Geschenke, die mich erreicht haben


Samstag, 12. Juli 2008

Klappe die nächste ...

2 lange Jahre hat diese Stickerei im dunklen Schrank gelegen – jetzt hab ich sie von ihrem UFO-Dasein erlöst und zu einer neuen Taschenklappe verarbeitet



Awards ...

euch ist bestimmt auch die Award-Schwemme aufgefallen, die über die Blogs hereingeschwappt ist ..... mich hat es in den letzten Tagen auch erwischt - nicht nur einmal ......

aber ich werde diese Awards hier nicht präsentieren ... ich führe dieses Blog, weil es mir Spaß macht und nicht weil ich Auszeichnungen einheimsen möchte ...

Jürgen hat dazu einen sehr passenden Post geschrieben, er konnte es viel besser in Worte fassen als ich das kann

Montag, 7. Juli 2008

BOM - Juli

wieder 8 Blöcke für den Scrappy-Quilt



Mittwoch, 2. Juli 2008

ABC - Quilt

er passt an keine Wand mehr ...


so wie er daliegt ist er 110 x 170 cm groß und das ist auch noch nicht die endgültige Größe, denn es kommt außen noch ein Rand herum – dafür hab ich einen Stoff gefunden, der mit lauter Buchstaben bedruckt ist ... aber nicht mehr heute ;-))

ABC ... Y


es ist vollbracht – das Alphabet ist komplett


vor ziemlich genau 2 Jahren hab ich mit dem sticken angefangen - ich wäre sogar ein bisschen schneller gewesen als ursprünglich geplant, wenn nicht ... naja, ihr wisst schon *ggg* - und ich bin auch ein klein bisschen stolz darauf, dass ich überhaupt durchgehalten habe ;-))
jetzt freu ich mich schon darauf, endlich auch den Quilt fertignähen zu können ...

Samstag, 28. Juni 2008

die Rechnerei ist aufgegangen ...

und damit wurde eine Stickerei von ihrem Dasein im dunklen Schrank befreit ...


ich denke zwar, dass diese Klappe schon aufgrund der Farben eher selten zum Einsatz kommen wird, aber ein schwarzes Outfit kann man damit durchaus etwas aufpeppen ;-)

und jetzt ist erst mal wieder sticken angesagt, denn heute war das ETS-Y in meinem Briefkasten ...

Freitag, 27. Juni 2008

schon mal mutwillig ...

... eine Stickerei zerschnitten ?


das kostet Überwindung ;-)
und vorher hab ich gezeichnet und gerechnet und gemessen und noch mal gemessen und wieder gerechnet und abgesteckt und abgenäht und wieder nachgemessen und ....... geschnitten ...
jetzt hoffe ich, dass ich mich nicht verrechnet hab ...

Mittwoch, 25. Juni 2008

Wechselklappe Modell "Käfer"

so – dann wollen wir mal die Auswahl an Klappen für meine Tasche gleich etwas erweitern ...


den Käfer hat eine liebe Freundin gestickt – den gepunkteten Stoff hatte ich in meiner Kiste – passt perfekt, oder ;-)

Sonntag, 22. Juni 2008

jetzt hab ich ...

... meine eigene WechselKlappenTasche ;-))


das ist übrigens die schon angesprochene Klappe, die ich zur Probe genäht habe, jetzt liegt sie nicht mehr unnütz herum ...

ab jetzt heißt es: auf zum fröhlichen KlappenNähen - die sind viel schneller genäht als immer gleich eine neue Tasche *ggg*

Donnerstag, 19. Juni 2008

ich fang dann ...

... mal wieder was neues an



und diesmal ist sie für MICH *gg*

Nachtrag: eine Wechselklappe habe ich schon, weil ich die bei der GeburtstagsTasche als Probeklappe genäht habe, bevor ich an die wertvollen Stickereien herangegangen bin - für 2 weitere Klappen liegen schon Stickereien bereit, die ich verarbeiten werde ...

Dienstag, 17. Juni 2008

BOM - Juni

... diesmal hab ich mich nicht an die Anleitung gehalten, weil mir die OriginalJuniBlöcke nicht gefallen haben ...
also hab ich kurzerhand LogCabins genäht ... ;-)



Samstag, 7. Juni 2008

Weihnachten kann kommen ...

Lulu Belle ist ein halbes Jahr zu früh dran, aber besser zu früh als zu spät ;-)))


angefangen hab ich mit ihr schon im Januar - zwischendrin hatte sie immer wieder mal Urlaub - zum Ende war es schon etwas komisch, bei sommerlichen Temperaturen auf der Terrasse ein Weihnachtsmädel zu sticken, aber so macht sie mir im Winter schon keinen Stress mehr ...
allerdings hab ich noch keinen blassen Schimmer, wie ich sie weiterverarbeiten soll – eigentlich müsste es was werden, was sich leicht wegräumen und verstauen lässt, denn sie wird ja doch nur ein paar Wochen im Jahr an die frische Luft kommen ...
naja - kommt Zeit, kommt Idee ;-))



Montag, 2. Juni 2008

der "Schneggen"-Quilt ist fertig

ich hab euch ja versprochen, etwas über die Entstehung des Quilts zu erzählen:

bei den Quiltfriends wurde eine Idee geboren: man könnte doch aus ResteBlöcken, die bestimmt in der ein oder anderen Kiste der ForumsMitglieder schlummern, Quilts für einen karitativen Zweck nähen. Wer würde mitmachen? Es meldeten sich unheimlich viele, die bereit waren, ihre Blöcke zu spenden
- Blöcke, die nicht mehr benötigt wurden
- Blöcke, die die Näherin als "missglückt" eingestuft hat
- Blöcke, die nicht mehr gefielen .....

alles wurde an die Ideengeberin geschickt, die fleißig sammelte: Resteblöcke, Stoffe, Vliese ...
einmal im Monat hat sie dann zum Nähtag eingeladen und aus den gespendeten Blöcken entstanden inzwischen über 20 Tops, für die sich wieder Freiwillige zum quilten fanden ...
ich hatte im Mai die Gelegenheit, bei so einem Nähtag dabei zu sein ... und weil mir das nähen so viel Spaß gemacht hat, hab ich mich entschlossen, mein Top mit heim zu nehmen und den Quilt selber fertigzustellen – gequiltet habe ich Schneggen im Rand und deren Schleim Kriechspuren über die Fläche verteilt, die allerdings mit Maschine - sonst wär ich heute noch nicht fertig ... ;-)
Größe ca. 100 x 105 cm


mein Quilt geht an den Verein FRED in Debstedt und wird dort einem besonderen Kind ein bisschen Wärme und Behaglichkeit spenden

meistgeklickt in den letzten Tagen