Dienstag, 29. Dezember 2009

zum Jahresende ...

war das nochmal eine echte Herausforderung für mich ...

das DezemberMuster der Sockamania-Group
2farbige Muster finde ich generell schön - und wenn es Muster sind, in denen man pro Runde dann auch immer nur eine der beiden Farben verstricken muss, strick ich das auch gerne ... 
aber ich mag es nicht wirklich, 2-fädig zu stricken - so richtig mit ständigem Farbwechsel innerhalb einer Reihe ... aber sie sind geschafft und sie gefallen mir - schwarz mit bunt kommt doch immer gut ... ;-)
und was man leider gar nicht erkennen kann: im schwarzen Teil des Bündchens sind kleine Zöpfe eingestrickt ...

Donnerstag, 24. Dezember 2009

Frohe Weihnachten

liebe Blog-Besucher,

ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest
und einen guten Start ins Jahr 2010 

Montag, 21. Dezember 2009

Kissenhülle oder kleines Deckchen ?

beides ist möglich
der Verwendungszweck bleibt der neuen Besitzerin überlassen
auf der Rückseite befindet sich ein Hotelverschluss, der nicht aufträgt, wenn man das Teil lieber auf den Tisch legen möchte als sein Haupt drauf zu betten ... ;-)


Donnerstag, 17. Dezember 2009

1 FatQuarter

ist die ideale Stoffgröße für diesen HandTaschenOrganizer


wegverschenkt ... ;-)

Mittwoch, 16. Dezember 2009

das Julie - Fieber ...

wer kennt es eigentlich nicht ... ;-)
ausgebrochen ist es im März, als es bei Griselda das e-Book zur Tasche zu kaufen gab ...
eine Freundin hatte mir damals den Link zur Tasche geschickt und mich hat die Tasche eigentlich gar nicht auf Anhieb angesprungen - viel zu rüschig ...
aber sie war ganz angetan von ihr ...
also hab ich mir das e-Book bestellt und in Gedanken schon an ihrem Geburtstagsgeschenk genäht
Glück hatte ich dabei auch noch, denn zwischen e-Book und Geburtstag lagen ja nun doch ein paar Monate und sie hätte zwischenzeitlich ja auf die Idee kommen können, sich die Tasche selbst zu nähen ... und was hätt ich dann mit Julie gemacht? 
denn wenn eines nicht zu mir passt, dann sind das Rosenstoffe und Rüschen ...
ich musste sie also verschenken ... ;-))

ein super e-Book - eine tolle bebilderte Anleitung -
genauso wie man es sich wünscht !!
und hier ist sie also:


der Taschenkörper aus dunkelgrauem Jeans und PW-Stoff
für die Außentaschen sowie das Futter - aufgepeppt mit pink

Sonntag, 13. Dezember 2009

Halsschmeichler

bei Martina gab es letzte Woche einen Halsschmeichler zu gewinnen -
leider hat die Glücksfee nicht mich bedacht ...
also musste ich mir wohl oder übel selbst einen häkeln -
wie gut, dass Martina gleich die Anleitung dazu geliefert hat ... ;-))
das geht echt fix - mehr als eine halbe Stunde muss man nicht investieren -
wer also noch ein schnelles Weihnachtsgeschenk braucht -
nix wie ran an die Häkelnadel ;-))
und weil man sich im Spiegel so schlecht fotografieren kann,
musste Mieze Modell stehen sitzen

Samstag, 12. Dezember 2009

Fallen Leaves

heißt das Sockenmuster, das ich bei meinem neuesten Paar gestrickt habe


es stammt aus der Socken-Kreativ-Liste und wird eigentlich mit 6-fach-Wolle verstrickt - weil ich aber nur 4-fach hier hatte, musste ich es abwandeln - so entstanden mehr Mustersätze und die Zwischenräume wurden mit verschränkten Maschen aufgefüllt

Mittwoch, 9. Dezember 2009

nächster Versuch ...

ich hatte vor einigen Monaten Topflappen verschenkt ...
und wie damals schon befürchtet, werden sie so gut wie nicht benutzt ...
jetzt hab ich meiner Freundin noch ein Paar genäht - die sind bei weitem nicht so schön wie die anderen, aber so haben sie wenigstens eine Chance, in ihrer Küche fleißig ihren Dienst zu tun ... ;-)))

Samstag, 5. Dezember 2009

Nadelkissen

... kann man eigentlich nie genug haben, oder?
diesmal eines in TaschenForm

Freitag, 4. Dezember 2009

ein Paar Socken

... hätte ich wieder anzubieten ...



leider kommt das Muster nicht so wirklich gut raus -
es wird mit Hebemaschen gestrickt und die Socken sind dadurch richtig mollig und warm - genau richtig für den bevorstehenden Winter

Sonntag, 29. November 2009

gestern auf dem Weihnachtsmarkt

hab ich das hier gesehen und SOFORT gekauft
ist ja quasi wie für mich gemacht ... ;-)
 


jetzt brauch ich noch ein grünes Kleid und dann muss ich mit meinem Friseur reden, was sich in Richtung Lockenmähne machen lässt ... *ggg*

Sonntag, 22. November 2009

GeburtstagsQuilt

meine Schwiegermutter weiß ja, dass ich gerne nähe und hat mich vor einiger Zeit gefragt, ob ich die Krawatten meines verstorbenen Schwiegervaters gebrauchen kann ... ansonsten schmeißt sie sie weg ...
ich hab sie natürlich genommen und in diesem Moment bereits gewusst, dass ich etwas für sie draus zaubern werde ...
also erstmal alle Krawatten auseinandergenommen - gewaschen - gebügelt - aussortiert ...
Tipp von mir: solltet ihr das machen wollen, dann wascht sie zuerst und nehmt sie danach auseinander - das erspart eine Menge Sauerei .........
inzwischen war die Idee gereift, ihr einen Quilt zu nähen
aber: die Krawatten allein reichen dafür nicht aus ...
ich brauche auf jeden Fall einen Beistoff ... nur welchen ... ?
die Krawatten sind ja alle eher gedeckt - also muss was farbiges mit rein - in den Stoffkisten gesucht und einen rostroten Leinenstoff gefunden - der totale Kontrast zu den z.T. doch sehr feinen und glänzenden Krawattenstoffen ...
aber hilft ja alles nix ...

am Schluss ist eine Kniedecke daraus geworden:


Größe ca. 105 x 135 cm
für die Rückseite habe ich ein dunkelrotes Polarfleece genommen, damit die Decke schön kuschelig wird
einen Schönheitspreis wird dieser Quilt wahrscheinlich nie gewinnen, aber der ideelle Wert, den er für meine Schwiegermutter hat, wird wohl so schnell von nichts übertroffen werden ...


Mittwoch, 18. November 2009

SeifenKoffer

bisher habe ich ums Filzen immer einen weiten Bogen gemacht - Grund dafür ist meine Unverträglichkeit auf Schurwolle ...
aber nachdem sich 2 nette Menschen soviel Mühe gemacht haben, einen kleinen Filz-Workshop vorzubereiten, konnte ich nicht nein sagen ...
das Ergebnis: ein SeifenKoffer


ein Stück handgemachte Seife (die übrigens herrlich zitronig duftet) wird in Schafwolle eingepackt und dann eingefilzt - daran ein Henkel, an dem man das Köfferchen z.B. in die Dusche hängen kann

Dienstag, 10. November 2009

Kompakte Tasche

unter Insidern wird sie auch "Elfriede" genannt ...

offiziell heißt sie "Kompakte Tasche" und ist ein Entwurf vom Stoffwerk

auf einer Seite eine EinsteckTasche mit Klettverschluss - eher so für Papierkram ...
auf der anderen eine ReißverschlussTasche - der RV versteckt sich hochkant hinter der Blende - für Geldbeutel, Schlüssel, Handy ... eben alles, was man gerne wegschließt ...
am Zipper hab ich mal eine Quaste rangehängt - aber ob die da bleibt ... ?
eigentlich soll ja keiner sehen, dass sich hinter der Blende was verbirgt ....


dazu ein richtig langer Träger, damit man die Tasche quer tragen kann

und nein - der schwarzgemusterte Stoff ist nicht schief geschnitten, sondern schief bedruckt .... sieht aber auf dem Foto schlimmer aus als es ist ... ;-)

Dienstag, 3. November 2009

ich gestehe ...

ich HASSE Fäden vernähen .........
wenn ich ein Paar Socken fertig habe, stricke ich immer fleißig die KnäuelReste auf und sammle die Teile in einer Box - wohlgemerkt OHNE die Fäden zu vernähen ...
aber irgendwann kommt man ja nicht mehr drum rum, alles auch wirklich fertig zu machen ...
also hab ich mir am Wochenende mal alles hergeholt, die Nadel gewetzt und vernäht ... und vernäht ... und vernäht ...
am Schluss lagen hier 23 Paar FrühchenSöckchen, 48 SingleSöckchen und 58 Minis


die FrühchenSocken gehen an eine befreundete KinderKrankenschwester für ihre Schützlinge
die 48 Singles ergeben genau 2 Adventskalender - wer die bekommt, weiß ich noch nicht, denn eigentlich sind alle versorgt ... sollte also irgendjemand diese Söckchen haben wollen ...............
und die 58 Minis habe ich in Schlüsselanhänger verwandelt - davon geht ein Teil an die Kellerquilter für ihren Weihnachtsmarkt

Samstag, 31. Oktober 2009

viel kann ich momentan nicht bieten ...

... zum anschauen ...
ich stecke in der GeschenkeProduktion ...
und da gibt's die Fotos logischerweise erst nach der Übergabe ... 

aber als kleines Zwischendurchi ein Paar Socken



das Muster nennt sich "Autumn Leaves" und stammt aus der Sockamania-Group

Montag, 19. Oktober 2009

es geht doch nichts ...

über eine aufgeräumte Handtasche ... ;-)

letztes Jahr habe ich einer Freundin diese Tasche zum Geburtstag genäht - und so schön sie ist ... sie hat einen großen Nachteil: nämlich nicht ausreichend viele Innentaschen ....
und weil ich aus dieser Stoffserie noch einen FatQuarter hatte und mir im Netz immer wieder Fotos von HandTaschenOrganizern über den Weg, bzw. den Monitor gelaufen sind, hab ich mir gedacht:
sooo schwer kann das doch nicht sein ....
also hingesetzt und rumgetüftelt und genäht - und hier ist er:


der HandTaschenOrganizer, der Platz hat für Schlüssel, Taschentücher, Lippenstift, Minzpastillen, Nagelfeile, Handcreme, Kopfschmerztabletten, Kugelschreiber ...... eben den ganzen Kleinkram, den frau immer so mit sich rumschleppt ... ;-)

Freitag, 16. Oktober 2009

ich kann mich nicht erinnern ...

dass es an einem 15. Oktober hier schon mal so ausgesehen hat:




das Foto entstand gestern nachmittag während des stärksten Schneeschauers ...
heute früh lagen auf den Hausdächern noch weiße Reste ...
und nein - wir wohnen nicht in den Bergen, sondern grad mal auf 327 m ü.NN

Sonntag, 4. Oktober 2009

zur Entspannung

nach all den Tops hab ich mal wieder einen Weltenbummler genäht -
da sollte ich vielleicht noch ein paar machen - das sind die idealen GeschenkVerpackungen ... ;-)

Samstag, 3. Oktober 2009

das nächste Fahnen-Top

nachdem die schwarz-weißen Fahnen erfolgreich verarbeitet waren, hab ich mir die rot-weißen vorgenommen ...
das waren allerdings nicht so viele wie die schwarzen - also deren Reste dazu genommen und das Ergebnis sieht so aus:


eigentlich wollte ich einen FlicFlac nähen, aber der Verschnitt wäre zu groß gewesen und der Quilt dadurch zu klein ... also fiel die Entscheidung auf dieses PinWheel-Muster - gefällt mir aber mindestens genauso gut und sieht auf den ersten Blick einem "echten" FlicFlac nicht unähnlich ;-))
auch dieses Top wird wieder zur Seite gelegt, bis in der Spendenkiste genügend Vlies ist, um aus ihm einen Quilt zu machen ...

Freitag, 2. Oktober 2009

Sparie ...

ist gestern abend auf unserer Fensterbank eingezogen


eine kleine Spardose -
jetzt muss ich nur noch rausfinden, welches ihr Lieblingsfutter ist ... ;-)))

Montag, 28. September 2009

mal wieder was fürs eigene Zuhause ...

die letzten Tage habe ich in meinen HerbstStoffen gewühlt und eine Mitteldecke für unseren Esstisch genäht -
ok - es ist noch keine Decke, sondern erst das Top ... in meiner VliesKiste ist momentan kein passendes, dünnes Vlies drin ... weil's aber grad so schön an der Wand hing, hab ich schnell ein Foto gemacht ...

Donnerstag, 24. September 2009

auf Arbeitssuche ...

Name: Olivia
Eltern: ein alter Olivenbaum
Ausbildung zur Serviettenhalterin
Berufserfahrung: noch keine
alte Adresse: OlivenölMuseum Cisano
neue Adresse: Fensterbank bei Familie Schnegge

Olivia

der Empfang war sehr herzlich ... ;-)

wenn bei Capri ...


die rote Sonne im Meer versinkt - dann hab ich keine Ahnung, wie es dort aussieht *ggg*

aber die Sonnenuntergänge am Gardasee haben auch ihren Reiz ;-)

so - jetzt wisst ihr auch, warum hier so lange nix los war ... mein Schneggerich und ich haben uns etwas Urlaub gegönnt ...
jetzt kommen noch die üblichen UrlaubsNachwehen wie Wäsche waschen etc.
und dann kann es wieder kreativ weitergehen, bevor die Arbeit - also die, für die man auch Geld bekommt, wieder ruft ... ;-)))

Dienstag, 15. September 2009

ein neuer Quilt entsteht ...

wie schon erwähnt, nähe ich jetzt SpendenQuilts für die Kellerquilter, nachdem Silka die Organisation an diese abgegeben hat
aus der SpendenKiste der Kellerquilter habe ich StoffFahnen bekommen - schwarz-weiß und rot-weiß
die schwarz-weißen sahen vor dem Zerschneiden so aus


welche Farbe fällt euch als erstes ein, um sie mit s/w zu kombinieren? 
bei mir war es rot
also meine Kiste durchwühlt, roten Stoff gesucht ... und gefunden
und das ist das Ergebnis der Kombination


das Top wird jetzt erstmal zur Seite gelegt, weil die Spendenkiste momentan kein Vlies hergibt ...
ihr werdet aber ganz sicher nach Fertigstellung des Quilts mit neuen Fotos bombardiert ... ;-)


Montag, 14. September 2009

Nachlese N+F

so, nachdem Interesse geäußert wurde, liefere ich noch einen kleinen Nachbericht zur N+F ab

für mich gab es nichts wirklich neues zu sehen - das meiste konnte man sich vorher schon im Netz anschauen, gerade bei den StickDesignern
auch waren einige Aussteller in diesem Jahr gar nicht mehr vertreten ...
fasziniert haben mich die gestrickten Landschaftsbilder von Gabriele Kluge und auch die Ausstellung des PW-Wettbewerbs mit dem Thema "Die Farbe Rot" war sehr sehenswert

in meine Tasche gehüpft ist relativ wenig:
einige Rollen Quiltgarn
ein paar Stoff-Quarters aus den Grabbelkisten
bei Steinacker habe ich mir das Tannenbäumchen mitgenommen - schon komplett mit passendem Band, Stickmuster und Aufhänger - das sollte bis Weihnachten hinzubekommen sein ;-)
bei Kafka habe ich ein Band mit roten Schneggen entdeckt - das musste natürlich mit, ist doch logisch ... ;-)
und ein wunderschöner Glasanhänger an einem Schmuckstand - auch eine rote Schnegge - dazu der passende Halsreif, damit ich sie auch gleich tragen kann

N+F-Ausbeute

ihr seht, die Ausbeute ist relativ überschaubar ... 

fast hätte ich mich dazu hinreißen lassen, etwas neues anzufangen, nämlich Perlenketten häkeln, bzw. nähen, dann hat allerdings mein Verstand gesiegt ... ;-)
und einer Handquilterin hätte ich noch stundenlang zuschauen können ... das hatte so was beruhigendes inmitten der Menschentrauben ...

sehr viel Spaß hatte ich bei einem "Blind Date" - ich habe mich mit Mädels einer PW-Gruppe verabredet, die ich bisher nur aus dem Netz kannte ... Namen bekommen plötzlich Gesichter und man kann stundenlang quatschen .......

weniger Spaß machte dann allerdings das Abenteuer Bahnfahrt ... Bauarbeiten auf der Strecke, umgeleitete und ausgefallene Züge ... das wird im nächsten Jahr hoffentlich wieder reibungsloser funktionieren ..........

Sonntag, 13. September 2009

Mitbringsel

ich war übers Wochenende mit einer Freundin auf der Nadel+Faden in Osnabrück
2 meiner Mitbringsel stammen nicht von der Messe, sondern vom Flohmarkt, der am Samstag abend in der Osnabrücker Innenstadt stattfand
2 Exemplare der Familie Langhals, die nun den anderen Schneggen auf meiner Fensterbank Gesellschaft leisten ...

Montag, 7. September 2009

ResteQuilt "Bis zum letzten Streifen"

für diesen Quilt habe ich vorgefertige StreifenBlöcke aus den ResteKisten ausgebuddelt - zum einen diagonal, zum anderen quergestreift - passende Beistoffe dazugesucht - etwas herumgeschnitten und alles wieder neu zusammengesetzt
und es wäre fast knapp geworden, denn es sind wirklich nur 2 schmale Stoffstreifchen übriggeblieben
Größe: 103 x 134 cm


das ist der letzte SpendenQuilt, den ich für Silkas SpendenAktion genäht habe
nicht, weil mir das nähen keinen Spaß mehr macht, sondern weil Silka ihre Aktion abgeschlossen hat

und jetzt nähe ich für die Kellerquilter weiter - sie haben die Weiterführung der SpendenQuiltAktion übernommen - das find ich echt super, dass so eine tolle Idee, deren Ergebnisse so viel Freude bringen, nicht im Sande verläuft - da bin ich doch gerne dabei !!!
schade, dass ich zu den Nähtreffs nicht mehr fahren kann, denn das liegt nicht mal so grade um die Ecke ... zugegeben - zu Silka waren's auch ein paar mehr Kilometer, die ich ab und an aber gerne auf mich genommen habe ...
und die Post will ja auch noch was zu tun haben und so ist auch schon das erste Paket mit SpendenStoffen bei mir gelandet, aus denen neue Quilts entstehen können...

Dienstag, 1. September 2009

WäscheKlammerBeutel

dieser war das Vorbild
dieses mal allerdings nicht gelieselt, sondern maschinengenäht


ich hab den Henkel etwas länger gemacht, damit man sich den Beutel bequem umhängen kann und man die Klammern immer greifbar hat ...
mal sehen, was die neue Besitzerin dazu sagt ...

Sonntag, 30. August 2009

SchneggenReiseSet

ich hab ein UFO gekillt ;-))
das Ergebnis ist dieses ReiseSet:


den Stoff hat mir eine liebe Freundin geschenkt - der ist ja wohl wie für mich gemacht ... ;-)))
ursprünglich wollte ich mir daraus eine Umhängetasche nähen, aber nach anfänglicher Euphorie ist dann das bis dahin gepatchte erstmal in der Kiste verschwunden ...
als ich während meiner letzten Dienstreise bei hochsommerlichen Temperaturen meine WinterTaschen ausgepackt habe, war klar: das muss sich ändern - ich brauch auch Sommertaschen
also alles rausgekramt und losgenäht - die Machart ist mein geliebter Weltenbummler - extrem vergrößert ...
die Innenausstattung ist diesmal etwas luxuriöser ausgefallen: eine Trennwand, damit die Flaschen nicht immer umfallen, ein kleines Seitentäschchen mit DruckknopfVerschluss und 2 Schlaufen, die bei Bedarf auch noch was festhalten können ...
ergänzt wird das ganze mit einem Schminktäschchen, das bequem in der großen Tasche Platz findet
Tauglichkeit wird demnächst getestet ... ;-))

Samstag, 29. August 2009

Nachtrag ...

zur "grünen Wiese":
gespendet wurden die NYBs von Heike - und der Quilt geht an die Aktion Lünetraum, die Monika zugunsten der Lebenshilfe Lüneburg ins Leben gerufen hat - klickt mal in die Kategorie "Lebenshilfe" - da könnt ihr einiges nachlesen ...
dort ist auch schon mein Blue Star gelandet und ich freue mich, wenn mit dem neuen Quilt wieder ein Kind beschenkt wird

Mittwoch, 26. August 2009

Auf der grünen Wiese

der NYB ist fertig und ich trau mich eigentlich gar nicht, ihn "ResteQuilt" zu nennen, denn 20 fertig genähte und gespendete (!!!) NYB-Blöcke sind jetzt nicht wirklich Reste ..........


mein Junior, der mir immer geduldig die Quilts zum fotografieren hält,
meinte diesmal: schau mal her ...
von hinten gegen die Sonne fotografiert -
sieht ein bisschen aus wie Kirchenfenster, oder ?



die Rückseite hat diesmal sowieso ihren eigenen Reiz - ich hab nämlich in den einzelnen Blöcken das Muster nachgequiltet und das kommt auf dem orangefarbenen Fleece richtig gut raus


insgesamt hat der Quilt eine Größe von ca. 110 x 135 cm - recht viel mehr war nicht herauszuholen .... aber ich bin mir sicher, auch er findet einen "Abnehmer", der sich glücklich in ihn einkuscheln wird ...

Samstag, 22. August 2009

er ist fertig ...

... Mausimoms SAL
ich hab mir die Freiheit genommen und die Jahreszahl
gegen ein kleines Tierchen ausgetauscht ... ;-)))


was ich daraus jetzt mache - ich weiß es noch nicht ...
aber wie schon so oft: kommt Zeit, kommt Idee, kommt Umsetzung ...

ein Dankeschön an Ute - es hat Spaß gemacht, mitzusticken
und ich freu mich drauf, wenn du mal wieder einen SAL startest ...
ich bin wieder dabei ;-)

Mittwoch, 19. August 2009

ein Teil fehlt noch ...

... rein rechnerisch müsste der dann am Samstag dran sein ...

Stand nach 7 Teilen

Dienstag, 18. August 2009

warm ...

... ist es in meinem Nähzimmer, denn es ist unterm Dach und nicht besonders groß - da kommt man dann schon mal leicht ins schwitzen
aber einen dienstfreien Tag ohne weitere Verpflichtungen muss man ausnutzen
also hab ich angefangen, den NYB-Spendenquilt zu quilten


jaaa - ich zieh auch bei dieser Wärme meine QuiltHandschuhe an
damit hat man einfach alles besser im Griff - gerade wenn man wie hier Kurven möglichst exakt nachnähen will ...

Sonntag, 16. August 2009

Sonntag früh ...

Teil 6 von Utes SAL ausdrucken
eine Tasse Kaffee und raus auf die Terrasse
rundum ist nur Vogelgezwitscher zu hören
ab und an eine Kirchturmglocke und ansonsten ........
Ruhe .......



Samstag, 15. August 2009

35 x 64 = 2240

so viele StoffQuadrätchen der Ausgangsgröße 4 x 4 cm befinden sich in diesem Quilt - fertig genäht sind sie dann nur noch 2,5 x 2,5 cm groß klein ...


der komplette Quilt ist 130 x 180 cm
die Rückseite ist kuscheliges PolarFleece
und er bleibt bei MIR ... ;-)


neben meiner Nähmaschine steht eine Box, in der ich meine MiniStoffReste sammle - schon fertig zugeschnitten auf eben diese 4 x 4 cm - diese wandern dann als Leaders and Enders beim nähen durch die Maschine - erst paarweise - aus diesen Pärchen entstehen 4Patches usw.
man kann lustig drauf los erweitern .... und irgendwann hat man dann genügend Teile, um sich zu überlegen, was man daraus nähen könnte ...

abgeschaut hab ich mir das bei Bonnie Hunter - eine super Methode, praktisch ständig Kette zu nähen und so ganz nebenbei noch was neues entstehen zu lassen ...

übrigens: beim nähen (nicht nur) dieses Quilts sind schon wieder etliche Quadrate verpaart worden ... der Grundstock für was neues ist gelegt ... ;-)))

vor einiger Zeit wurde in meinem Umkreis mal geäußert, dass so bunt ja nicht besonders geschmack- und stilvoll wäre ........
aber was soll ich sagen - ich LIEBE diese bunten ResteQuilts ...

vielleicht hab ihr Lust, eure Meinung darüber kund zu tun ??
würde mich freuen ...


Donnerstag, 13. August 2009

SAL

Teil 5


bis jetzt kamen die Teile immer alle 3 Tage ...
ich warte geduldig auf Sonntag ... ;-)))

Mittwoch, 12. August 2009

Endspurt ...

noch gute 6 Meter Handarbeit ...........


Montag, 10. August 2009

perfektes Timing ... ;-)

wenn Ute die Teile ihres SAL auch weiterhin an meinen dienstfreien Tagen online stellt, krieg ich das locker in meinen Alltag integriert ... ;-))

Freitag, 7. August 2009

Dienstag, 4. August 2009

schon gesehen ?


bei Mausimom gibt es einen neuen SAL
hier seht ihr die ersten 2 Teile


ich bin schon sehr gespannt, wann und wie es weitergeht ...



Donnerstag, 30. Juli 2009

NYB-Blöcke

... hab ich mich selbst noch nicht zu nähen getraut ...
aber in Silkas Reste/SpendenKiste waren welche drin
und die hab ich zu einem Top verarbeitet -


die einzelnen Blöcke sind nur 7 inch groß - also mussten sie "gestreckt" werden, damit es zumindest ein Quilt in Kindergröße wird ...
jetzt noch ein grüner Rand rum und dann geht's ans quilten ... ich hab auch schon eine Idee im Kopf, wie ...
aber habt bitte noch ein bisschen Geduld - die Urlaubszeit steht an
nein - nicht ich fahr in Urlaub, sondern meine Kollegen/innen, v.a. die mit schulpflichtigen Kindern - in Bayern beginnen die Sommerferien
und die Arbeit muss ja gemacht werden ... warum also nicht von mir ...

Donnerstag, 23. Juli 2009

noch eines ...

... weil in meinem Umhänger noch ein KrimsKramsTäschchen fehlte ...

Dienstag, 21. Juli 2009

ein kleines Täschchen

... zwischendurch ...


bevor ich mich wieder größeren Projekten zuwende ...

Freitag, 17. Juli 2009

die Verwandlung der Wundertüte

zur Erinnerung:
die Tüte beinhaltete 6 wunderschöne Batikstoffe


ich habe noch einen dunkelblauen Batik dazugenommen und daraus einen Wandbehang genäht -
die Perlengehänge in den Ausschnitten hat eine liebe Freundin für mich gemacht und so hängt er jetzt im Wohnzimmer und ich find ihn einfach nur klasse ...


fragt mich nicht, wieviele Fotos ich gemacht habe - mit allen möglichen Einstellungen ...
es ist mir nicht wirklich gelungen, die Farben richtig einzufangen ...

die Idee zu diesem Wandbehang stammt aus dem PW-Magazin 6/2008

aus den Resten könnte ich jetzt eigentlich noch einen passenden Tischläufer ....

meistgeklickt in den letzten Tagen