Montag, 28. September 2009

mal wieder was fürs eigene Zuhause ...

die letzten Tage habe ich in meinen HerbstStoffen gewühlt und eine Mitteldecke für unseren Esstisch genäht -
ok - es ist noch keine Decke, sondern erst das Top ... in meiner VliesKiste ist momentan kein passendes, dünnes Vlies drin ... weil's aber grad so schön an der Wand hing, hab ich schnell ein Foto gemacht ...

Donnerstag, 24. September 2009

auf Arbeitssuche ...

Name: Olivia
Eltern: ein alter Olivenbaum
Ausbildung zur Serviettenhalterin
Berufserfahrung: noch keine
alte Adresse: OlivenölMuseum Cisano
neue Adresse: Fensterbank bei Familie Schnegge

Olivia

der Empfang war sehr herzlich ... ;-)

wenn bei Capri ...


die rote Sonne im Meer versinkt - dann hab ich keine Ahnung, wie es dort aussieht *ggg*

aber die Sonnenuntergänge am Gardasee haben auch ihren Reiz ;-)

so - jetzt wisst ihr auch, warum hier so lange nix los war ... mein Schneggerich und ich haben uns etwas Urlaub gegönnt ...
jetzt kommen noch die üblichen UrlaubsNachwehen wie Wäsche waschen etc.
und dann kann es wieder kreativ weitergehen, bevor die Arbeit - also die, für die man auch Geld bekommt, wieder ruft ... ;-)))

Dienstag, 15. September 2009

ein neuer Quilt entsteht ...

wie schon erwähnt, nähe ich jetzt SpendenQuilts für die Kellerquilter, nachdem Silka die Organisation an diese abgegeben hat
aus der SpendenKiste der Kellerquilter habe ich StoffFahnen bekommen - schwarz-weiß und rot-weiß
die schwarz-weißen sahen vor dem Zerschneiden so aus


welche Farbe fällt euch als erstes ein, um sie mit s/w zu kombinieren? 
bei mir war es rot
also meine Kiste durchwühlt, roten Stoff gesucht ... und gefunden
und das ist das Ergebnis der Kombination


das Top wird jetzt erstmal zur Seite gelegt, weil die Spendenkiste momentan kein Vlies hergibt ...
ihr werdet aber ganz sicher nach Fertigstellung des Quilts mit neuen Fotos bombardiert ... ;-)


Montag, 14. September 2009

Nachlese N+F

so, nachdem Interesse geäußert wurde, liefere ich noch einen kleinen Nachbericht zur N+F ab

für mich gab es nichts wirklich neues zu sehen - das meiste konnte man sich vorher schon im Netz anschauen, gerade bei den StickDesignern
auch waren einige Aussteller in diesem Jahr gar nicht mehr vertreten ...
fasziniert haben mich die gestrickten Landschaftsbilder von Gabriele Kluge und auch die Ausstellung des PW-Wettbewerbs mit dem Thema "Die Farbe Rot" war sehr sehenswert

in meine Tasche gehüpft ist relativ wenig:
einige Rollen Quiltgarn
ein paar Stoff-Quarters aus den Grabbelkisten
bei Steinacker habe ich mir das Tannenbäumchen mitgenommen - schon komplett mit passendem Band, Stickmuster und Aufhänger - das sollte bis Weihnachten hinzubekommen sein ;-)
bei Kafka habe ich ein Band mit roten Schneggen entdeckt - das musste natürlich mit, ist doch logisch ... ;-)
und ein wunderschöner Glasanhänger an einem Schmuckstand - auch eine rote Schnegge - dazu der passende Halsreif, damit ich sie auch gleich tragen kann

N+F-Ausbeute

ihr seht, die Ausbeute ist relativ überschaubar ... 

fast hätte ich mich dazu hinreißen lassen, etwas neues anzufangen, nämlich Perlenketten häkeln, bzw. nähen, dann hat allerdings mein Verstand gesiegt ... ;-)
und einer Handquilterin hätte ich noch stundenlang zuschauen können ... das hatte so was beruhigendes inmitten der Menschentrauben ...

sehr viel Spaß hatte ich bei einem "Blind Date" - ich habe mich mit Mädels einer PW-Gruppe verabredet, die ich bisher nur aus dem Netz kannte ... Namen bekommen plötzlich Gesichter und man kann stundenlang quatschen .......

weniger Spaß machte dann allerdings das Abenteuer Bahnfahrt ... Bauarbeiten auf der Strecke, umgeleitete und ausgefallene Züge ... das wird im nächsten Jahr hoffentlich wieder reibungsloser funktionieren ..........

Sonntag, 13. September 2009

Mitbringsel

ich war übers Wochenende mit einer Freundin auf der Nadel+Faden in Osnabrück
2 meiner Mitbringsel stammen nicht von der Messe, sondern vom Flohmarkt, der am Samstag abend in der Osnabrücker Innenstadt stattfand
2 Exemplare der Familie Langhals, die nun den anderen Schneggen auf meiner Fensterbank Gesellschaft leisten ...

Montag, 7. September 2009

ResteQuilt "Bis zum letzten Streifen"

für diesen Quilt habe ich vorgefertige StreifenBlöcke aus den ResteKisten ausgebuddelt - zum einen diagonal, zum anderen quergestreift - passende Beistoffe dazugesucht - etwas herumgeschnitten und alles wieder neu zusammengesetzt
und es wäre fast knapp geworden, denn es sind wirklich nur 2 schmale Stoffstreifchen übriggeblieben
Größe: 103 x 134 cm


das ist der letzte SpendenQuilt, den ich für Silkas SpendenAktion genäht habe
nicht, weil mir das nähen keinen Spaß mehr macht, sondern weil Silka ihre Aktion abgeschlossen hat

und jetzt nähe ich für die Kellerquilter weiter - sie haben die Weiterführung der SpendenQuiltAktion übernommen - das find ich echt super, dass so eine tolle Idee, deren Ergebnisse so viel Freude bringen, nicht im Sande verläuft - da bin ich doch gerne dabei !!!
schade, dass ich zu den Nähtreffs nicht mehr fahren kann, denn das liegt nicht mal so grade um die Ecke ... zugegeben - zu Silka waren's auch ein paar mehr Kilometer, die ich ab und an aber gerne auf mich genommen habe ...
und die Post will ja auch noch was zu tun haben und so ist auch schon das erste Paket mit SpendenStoffen bei mir gelandet, aus denen neue Quilts entstehen können...

Dienstag, 1. September 2009

WäscheKlammerBeutel

dieser war das Vorbild
dieses mal allerdings nicht gelieselt, sondern maschinengenäht


ich hab den Henkel etwas länger gemacht, damit man sich den Beutel bequem umhängen kann und man die Klammern immer greifbar hat ...
mal sehen, was die neue Besitzerin dazu sagt ...

meistgeklickt in den letzten Tagen